Hier finden Sie uns

Antiquitäten-Walter
Marktstr. 3
99423 Weimar

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+049 03643 495839+049 03643 495839

Mail: info@weimar-antik.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Ehrengabe zum Tag des Deutschen Buches 1937

 

>>> Durch klicken auf die einzelnen Fotos ist oft eine Vergrößerung möglich <<<

Mail: info@weimar-antik.de

 

 

" Ehrengabe zur Woche des Deutschen Buches 1937

 

Ehrenmappe - Geschenkmappe, limitiert, hier vorliegend die Nr. 47.

Titel: "Zu den Handschriften und Handzeichnungen".

Das Werk besteht aus 2 Teilen in einer Mappe, Erläuterungen und Faksimiles, Gemälde,

Briefe, Texte von Goethe, Schiller, Herder, Wieland, Nietzsche, Hebbel.

Sprache: Deutsch.

Gedruckt bei Brandstetter in Leipzig 1937.

Es sind nur noch 3 weitere Exemplare nachweisbar (erhalten), im Archiv Bauhaus Museum Weimar, Österreich und Israel

>> Die Maße der Mappe: 50 x 36 cm

Text: Dieses Geschenkwerk wurde im Auftrage des Reichsstatthalters und Gauleiters in Thüringen, Fritz Sauckel, und des Thür. Ministerpräsidenten, Willy Marschler, geschaffen. Der Erstdruck (die Nr 1 )wurde als Ehrengabe des Landes und des Gaues Thüringen und der Stadt Weimar dem Herrn Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda, Dr. Joseph Goebbels, aus Anlaß der " Woche des Deutschen Buches 1937 " überreicht. Die Zusammenstellung lag in den Händen von Staatsrat Dr. Hans Severus Ziegler und Dr. Konrad Studentkowski, Kulturreferent beim Reichspropagandaamt Thürngen, Dr. Max Hecker, Professor Dr. Hans Wahl und Major Max Oehler, Weimar. Die Original-Handschriften und Handzeichnungen wurden für die Wiedergabe vom Goethe- und Schiller Archiv, vom goethe National Museum und vom Nietzsche Archiv Weimar zur Verfügung gestellt. Die Erläuterungen zu den Handschriften aus dem Goethe- und Schiller Archiv schrieb Professor Dr. Max Hecker, zu den Hand Zeichnungen aus dem Goethe-Nationalmuseum Professor Dr. Hans Wahl. Die technische Herstellung besorgte Oskar Brandstetter, Leipzig. Den Künstlerischen Einband schuf Professor Otto Dorfner, Weimar   

die Mappe und der Inhalt in gutem originalem Zustand - absolut sammelwürdig. Einband etwas eingestaubt, kleiner Riß in einem Bild, sonst nichts defekt. 

 

Preis auf Anfrage               Nr. B 18 /44

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Antiquitäten-Walter